Im Jahr 1921 beginnt die Geschichte des Fußballs in Reiskirchen.

    Leider wurde nach vier Jahren schon wieder der Fußball mangels Spieler eingestellt und erst nach dem Krieg wieder zum Leben erweckt. 1951 wurde dann der Sportplatz in der Jahnstraße eingeweiht, der noch heute die Spielstätte der Fußballmannschaften der TSG ist.

    Die beste Zeit erlebte der Fußball in Reiskirchen in den 60er und 70er Jahre, als man bis in Bezirksliga aufstieg. Seit Anfang der 80er Jahre dümpelt die TSG in der B-Klasse und hofft dort auf bessere Zeiten.

    Nachfolgend kann man die Chronik in der erweiterten Fassung lesen, aufgeteilt nach Jahrzehnten:    

    1920 - 1950    

    Der Anfang

    1951 - 1960    

    Der Aufbau

    1961 - 1970    

    Der Aufschwung

    1971 - 1980    

    Der Erfolg

    1981 - 1990    

    Der Abstieg

    1991 - 2000

    Die Stagnation

    2001 - ...      

    Das Comeback ?